Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Buch „Sauber! Hand in Hand weg von der Windel“

Buch Sauber Hand in Hand weg von der Windel - Sauberwerden.de

1. Was ist Sauber! Hand in Hand weg von der Windel ?

Sauber! Hand in Hand weg von der Windel ist eine Methode, die deinem Kind Schritt für Schritt hilft, windelfrei zu werden. Die Methode ist in dem Buch beschrieben.

2. Worauf zielt die Methode ab?

Das Ziel dieser Methode besteht darin, dass dein Kind lernt, auf seinen Körper zu hören und den körperlichen Bedürfnissen entsprechend zu handeln.

Dadurch kann das Kind (soweit möglich) Selbstständigkeit beim Töpfchengang entwickeln und ist nicht mehr die ganze Zeit von dir als Mama/Papa abhängig.

Sauberwerden.de FAQ Alice

Die Methode gründet sich darauf, dass ihr auf die Windel verzichtet und dass du dein Kind auf einer körperlichen und mentalen Entdeckungsreise begleitest, die sich ganz nach seinem Lerntempo richtet.

Das Kind erwirbt nach und nach die Fertigkeit, seine Körpersignale zu erkennen und sie mit dem Töpfchen in Verbindung zu bringen.

3. Warum funktioniert diese Methode so gut?

Heutzutage bekommen viele Eltern den Rat, ihr Kind ab und zu aufs Töpfchen zu setzen und ihm dazwischen Windeln anzuziehen.

Die Hoffnung bei diesem Vorgehen ist, dass das Kind die Benutzung des Töpfchens erlernt.

Allerdings funktioniert das gewöhnlich nicht besonders gut. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass dem Kind zwei verschiedene Botschaften übermittelt werden.

Sauberwerden.de beine an töpfchen

Bei unserer Methode hingegen kommunizierst du eindeutig mit deinem Kind. Da ihr euch anfangs, während mehrerer zusammenhängender Tage, ganz dem Windelabschied widmet, schafft ihr eine solide Grundlage.

Im Unterschied zur erstgenannten Vorgehensweise arbeitet ihr nicht langfristig und sporadisch, sondern während einer kürzeren Zeit und konsequent.

Der Vorteil unserer Methode besteht in der größeren Klarheit und Verständlichkeit. So kann dein Kind leichter und schneller lernen.

Sauberwerden.de FAQ Alice

4. Was für einen Vorteil bietet die Methode?

  • Du erhältst die Werkzeuge, um dein Kind durch den Windelabschied zu begleiten
  • Stress und Angst verschwinden, weil du einem klaren Weg folgen kannst
  • Du verstehst, wo dein Kind gerade steht und was du als nächstes tun solltest
  • Du erlangst Wissen, um häufige Fehler zu vermeiden
  • Du kannst das Vorgehen vollständig auf dein Kind ausrichten
  • Das Buch gibt dir die Zuversicht, dass »wir das schaffen können!«
  • Du kannst den Windelabschied deutlich beschleunigen

5. An welche Altersgruppe richtet sich die Methode?

Die Methode eignet sich grundsätzlich für Kinder zwischen 18 Monaten und 4 Jahren.

Das Verfahren ist altersunabhängig. Man sollte allerdings einplanen, dass ein 18 Monate altes Kind verhältnismäßig viel Unterstützung braucht und dass der Prozess bei jüngeren Kindern etwas länger dauern kann als bei älteren.

Ist das Kind älter als 2,5 Jahre, sollte man damit rechnen, dass es sich mehr durchsetzen und den Prozess stärker selbst lenken will.

Es ist sogar möglich, der Methode mit Kindern unter 18 Monaten zu folgen.

Manche Eltern, die sich an das Konzept Windelfrei gehalten haben, wenden unsere Methode mit nur 15 bis 17 Monate alten Kindern an. Dann erstreckt sich der Prozess jedoch für gewöhnlich über einen längeren Zeitraum.

6. Ist diese Methode belastend für Kinder?

Stress und Windelabschied gehören wirklich nicht zusammen.

Daher ist es wichtig, dem Trockenwerden Zeit und Raum zu geben, damit das Kind wirklich die Chance hat, das neue Wissen zu verarbeiten.

Sauberwerden.de FAQ Alice

7. Kann ich die Methode an mein Kind anpassen?

Ja, du kannst die Methode als Rahmen betrachten, der vollständig an die Persönlichkeit und das Lerntempo deines Kindes angepasst werden kann. Es ist also keine Form, in die das Kind gepresst werden sollte.

Du kannst das Vorgehen auch vollständig an deinen eigenen Erziehungsstil anpassen.

Dies ist der große Vorteil und dadurch ist die Methode auch für die meisten Familien und für Kinder zwischen 18 Monaten und 4 Jahren geeignet.

8. Sind Belohnungssysteme im Programm enthalten?

Nein, du arbeitest mit der Eigenmotivation deines Kindes, was bedeutet, dass Bestechung und andere Belohnungssysteme nicht benötigt werden.

Wenn du sie beim Trockenwerden verwenden möchtest, liegt es ganz bei dir, aber wir befürworten dies nicht.

Sauberwerden.de FAQ Alice

9. Beinhaltet die Methode in irgendeiner Weise Zwang?

Zwang, Bestrafung oder andere manipulative Methoden dürfen beim Windelabschied niemals auftreten, und dies ist etwas, das wir verurteilen.

Du kannst absolut sicher sein, dass dies ein positiver und respektvoller Weg ist, um deinem Kind zu helfen, windelfrei zu werden.

10. Benötigt diese Methode Vorerfahrung mit dem Töpfchen?

Nein, dein Kind braucht keinerlei Töpfchengewohnheiten. Du kannst einfach mit Tag 1 anfangen. Auch wenn du bereits mit dem Sauberwerden begonnen hast, kannst du diese Methode anwenden. Befolge einfach die Anweisungen im Buch.

Sauberwerden.de FAQ Alice

11. Funktioniert das sowohl für Jungen als auch für Mädchen?

Ja, die Methode funktioniert bei Jungen und Mädchen genau gleich.

12. Wie gehe ich mit Geschwisterkindern/Zwillingen vor?

Das Vorgehen mit zwei Kindern und mit einem Kind ist im Prinzip gleich.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Aufwand mit Geschwisterkindern/Zwillingen größer ist. Vorteilhaft ist, dass die Kinder voneinander lernen und einander inspirieren können.

Wenn man zwei Kinder gleichzeitig aus den Windeln holen möchte, sollten zwei Erwachsene beteiligt sein. Dann könnt ihr euch gegenseitig unterstützen, und dann habt ihr das Verhalten der Kinder – was gerade in den ersten Tagen wichtig ist – besser im Blick.

Sauberwerden.de FAQ Alice

13. Passt „Sauber! Hand in Hand weg von der Windel“ zu allen Kindern?

Die erste Ausgabe dieses Buches erschien 2015 auf Schwedisch. Im Frühjahr 2018 machten wir, unterstützt von Anna-Lena Hellström, prof. em., Universität Göteborg, eine große Umfrage unter den Familien, die unsere Methode angewendet hatten. Dabei bekamen wir über 800 Antworten. Die Kinder in den befragten Familien hatten ein Durchschnittsalter von 2 bis 2,5 Jahren.

Trocken/sauber tagsüber

  • Innerhalb von 3 Tagen: 30,3 %
  • Innerhalb von 7 Tagen: 63,7 %
  • Innerhalb von 14 Tagen: 77,9 %
  • Innerhalb von 28 Tagen: 88,2 %

Eine klare Mehrheit hatte das Trocken-/Saubersein tagsüber also innerhalb von 7 Tagen geschafft, 4 von 5 Familien gelang dies innerhalb von 14 Tagen und 9 von 10 Familien binnen eines Monats.

Das lässt sich doch sehen!

Umso mehr, wenn wir diese Resultate mit denen beim „traditionellen“ Vorgehen vergleichen, das sich oft monatelang hinzieht!

Obwohl diese Zahlen äußerst erfreulich sind, ergab die Untersuchung auch, dass sich die Methode nicht für alle Familien eignet. Etwas über 10 % der Familien brauchten mehr als einen Monat, bis das Kind tagsüber trocken/sauber war, oder beschlossen, ihre Bemühungen eine Zeit lang einzustellen. Einige Familien entschieden sich, eine andere Vorgehensweise zu testen.

Buch Sauber Hand in Hand weg von der Windel - Sauberwerden.de

Wir empfehlen dir, das Buch zu kaufen und zu lesen, um selbst zu entscheiden, ob sich die Methode für dich richtig anfühlt.

Wir bieten eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie (aus welchem Grund auch immer).

So kannst du das Buch in Ruhe und ohne Risiko lesen und bewerten.

Hier kaufen

14. Was denken andere Eltern?

Möchtest du lesen, was andere Eltern über die Methode geschrieben haben? Hier kannst du Rezensionen lesen.

15. Wo kaufe ich das Buch? Was ist enthalten?

Du kaufst das E-Book hier auf unserer Website und lädst es herunter.

Lies es einfach und problemlos auf deinem Handy!

16. Wer hat „Sauber! Hand in Hand weg von der Windel“ geschrieben?

FamiljenBergenstjerna Sauberwerden.de

Wir heißen Sofia und Michael und betreiben die Seite Sauberwerden.de.

Vor ein paar Jahren haben wir unserer Tochter Stella beigebracht, auf Töpfchen zu gehen. Wir haben es völlig falsch angefangen, aber dank guter Freunde aus Italien kamen wir mit einer Methode in Kontakt, die alles veränderte.

Unsere Tochter war innerhalb weniger Tage Tag und Nacht windelfrei, und wir haben uns entschlossen, dieses Wissen weiter zu verbreiten.

Seitdem haben wir uns mit dem Thema Windelabschied beschäftigt. Wir haben Forschungsergebnisse studiert, mit Pädagogen, Eltern, Forschern, Kinder-Krankenschwestern und Urologen gesprochen.

Das Ergebnis war ein Buch, das seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2015 ein Erfolg war und über 25.371 Familien geholfen hat, sich von den Windeln zu verabschieden.

Es gibt viele Fallstricke beim Trockenwerden, die mit den richtigen Informationen leicht vermieden werden können.

Dies ist das Buch, das wir uns damals gewünscht hätten, als wir mit dem Sauberwerden angefangen haben.

Jetzt ist es stattdessen für dich erhältlich.