Zuschriften von Eltern

Finde heraus, was andere Eltern über die Methode sagen.

Lies Rezensionen von Eltern an, die die Anweisungen im Buch angewendet haben.

„Also DANKE für ein tolles Buch, eine spitzenmäßige Methode und eine gute Supportgruppe! Wir haben mit unserer Dreijährigen am zweiten Weihnachtsfeiertag angefangen, und heute ist sie zum ersten Mal nach den Weihnachtsferien in die Kita – ohne Windel. Es hat wunderbar geklappt! Ich hatte etwas Angst, weil sie ziemlich eigensinnig ist und weil wir früher schon einmal einen erfolglosen Versuch gemacht hatten. Aber eine klare Methode und einen cleveren Plan zu haben, das machte wirklich den Unterschied! Wir hatten Spaß zusammen. Und die paar Pfützen waren nicht der Rede wert, wo wir unsere Tochter jetzt doch nie mehr wickeln müssen. Klare Empfehlung!“ /Alexandra

„Im Internet werden tausend Ansichten darüber vertreten, wie und wann man sein Kind am besten aus den Windeln holt. Es ist ein Dschungel! Nachdem ich euer Buch gefunden und durchgelesen hatte, war ich total erleichtert. Jetzt hatte ich einen Plan, den ich an meine Tochter anpassen konnte. Perfekt!“ /Mia mit Alice, 21 Monate

 „Danke für die guten Ratschläge in eurem Buch. Unsere Tochter hat sich innerhalb von 4 Tagen von einer militanten Töpfchenverweigerin in ein trockenes Kind verwandelt!“/Anna

 „Es war so schön, zu sehen, wie das Selbstvertrauen unserer 22 Monate alten Tochter gewachsen ist! Und dann die Kommentare der Kitaangestellten, die ganz beeindruckt waren. Sie sagen, dass sie so etwas noch nie erlebt haben. Alle sind superzufrieden! Hoffentlich verbreitet sich euer Buch über Kinderarztpraxen und Kitas im ganzen Land. Und welche Leistung für die Umwelt wegen dem kleineren Müllberg.“ /Maria

„Eindeutig die beste Methode! Erst war ich skeptisch. Aber unser Sohn, der das Töpfchen noch nie ausprobieren wollte, ist innerhalb von einer Woche aus den Windeln gekommen!“ /Nathalie 

>> Erfahre mehr über den Inhalt des Buches und was im Kaufumfang enthalten ist.

„Danke für euer Buch! Es hat uns wirklich dabei geholfen, unsere Tochter aus den Windeln zu holen. Und wir empfehlen es weiter! Unseren Freunden sagen wir: Gebt nicht auf, folgt einfach nur dem Buch! Es wird klappen! Achtsamkeit, Geduld und Elan braucht man allerdings.“ /Maria

„Gerade habe ich Melwin, 2 Jahre, ins Bett gebracht. Jetzt ist er schon eine ganze Woche ohne Windel zurechtgekommen. Und heute wurde uns bewusst, dass wir seit ein paar Tagen nicht mehr daran denken, dass er keine Windel anhat. Alles fühlt sich ganz normal an, und ich würde sagen, dass er tagsüber zu 99 % trocken ist. Selbst das wildeste Spiel unterbricht er, um nach einem Erwachsenen zu suchen, den er um Hilfe beim Pinkeln bitten kann. FANTASTISCH! Wir haben es geschafft, das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen unseres Sohnes zu stärken!“ /Anna

„Euer Buch hat alle Fragen beantwortet, die ich zum Thema Sauberwerden hatte. Wir haben letzten Montag angefangen. Jetzt war sie schon 3 Tage ohne Unfälle in der Kita! Sie sagt gleich Bescheid und weiß, wo das kleine und das große Geschäft hingehören. Alle eure Tipps und Anleitungen waren Gold wert. Danke, danke, danke!“ /Malin

„Ein dickes Danke an die Autoren dieses tollen Buches, das man allen Eltern in die Hände geben sollte! Heute vor 2 Wochen haben wir uns von der Windel verabschiedet. Nach einer Woche waren wir auf Gotland in Ferien und rechneten mit kleineren Rückschritten. Aber nein. Er hat sich an Straßenrändern, auf Parkplätzen, auf der Fähre und in mehreren Gärten aufs Töpfchen gesetzt. Immer Bescheid gesagt, wenn er mal musste, und wohl allen Verwandten seine Geschäfte vorgeführt. Mein Partner und ich sind schwer beeindruckt und stolz auf unseren knapp zweijährigen Sohn. Einfach super!“ /Mathilda

„Morgen sind es 14 Tage her, dass wir uns von der Windel verabschiedet haben. Und morgen ist es 7 Tage her, dass der letzte Unfall passiert ist. Es klappt, sowohl tags als auch nachts! Ich muss echt sagen: eine klasse Methode! Früher hatten wir ein Kind, dass sich weigerte, ohne Windel herumzulaufen und sich aufs Töpfchen zu setzen! Jetzt haben wir ein Kind, das sich weigert, eine Windel anzuziehen!“ /My 

„Danke für ein fantastisches Buch! Unser knapp zweijähriger Sohn ist jetzt seit über 1 Monat aus den Windeln, und alles ging wie im Buch beschrieben. Bei unserem ersten Versuch haben wir jeden möglichen Fehler gemacht. Aber eure Methode hat dann perfekt funktioniert! Wir sind die Sache als Team angegangen und hatten eine spannende Zeit. Jetzt ist unser Sohn in der Welt des Töpfchens angekommen und genießt die Windellosigkeit. Nochmal vielen Dank!“ /Mikaela

Hier erhältst du das E-Book

Sofort herunterladen

„Nachdem ich keinerlei Informationen über das Thema Sauberwerden bekommen hatte, versuchte ich es zuerst damit, meinen Sohn ab und zu aufs Töpfchen zu setzen – aber er wollte es einfach nicht kapieren. Wenn ich früher von dieser Methode erfahren hätte, beispielsweise beim Kinderarzt, hätte mir das viel Zeit und Sorgen erspart. Eigentlich geht es hier um Elternbildung. Dass wir Eltern verstehen, was der Windelabschied für unser Kind bedeutet.“ /Mia

„Unsere beiden Kinder sind jetzt aus den Windeln. Es ist so natürlich und selbstverständlich, dass jetzt beide aufs Klo gehen, dass ich mich fast nicht mehr ans Wickeln erinnern kann. Wir haben uns an das Buch gehalten, und unsere Kinder sind jetzt nachts und tags sauber. Wir haben vor ungefähr 6 Wochen angefangen und sind sooo zufrieden! Stolze Mama eines Sohnes, 4,5 Jahre, und einer Tochter, 2,5 Jahre. Seid zuversichtlich, hört auf euer Bauchgefühl und vertraut darauf, dass eure Kinder das schaffen werden! Es funktioniert! Und 1 000 Dank an die Verfasser des Buches! Wir werden das Buch unseren Kindern vererben! Und wir werden die Methode allen Kleinkindeltern empfehlen, die wir kennen!“ /Alexandra

„Ich möchte die Gelegenheit nutzen, DANKE zu sagen für ein super Buch und eine super Methode. Sie war perfekt für unseren ältesten Sohn. Es dauerte nur ein paar Tage, bis er aus den Windeln war! Dabei hatte ich die Sache vor lauter Angst ewig hinausgeschoben. Dank euch habe ich viele nützliche Informationen und eine solide Grundlage. Ich fühle mich bestens darauf vorbereitet, im Frühling auch unseren jüngsten Sohn aus den Windeln zu holen! Danke!“ /Amanda

 „Ich möchte mich für ein fantastisches Buch bedanken! Es hat mich wirklich angespornt. Und weil ich mich an die Schritte gehalten habe, die ihr so gut erklärt, klappte alles bestens. Es war sogar ein echt schönes Erlebnis! Fein, die einzelnen Schritte abhaken zu können, statt eine lange Durststrecke vor sich zu sehen.“ /Emelie

„Hallo Sofia und Mikael, danke für euer Buch! Ich habe es vergangenen Sommer gekauft, und meine Tochter damit schnell aus den Windeln bekommen. Das Beste am Buch waren die genauen praktischen Anweisungen und dass es einem das Vertrauen und die Überzeugung gibt, dass alles hinhauen wird. Nur 10 Tage nach dem Windelverzicht bin ich mit meiner Tochter nach Zypern gereist, mit Bus, Zug und zwei Flügen. Immer ohne Windel und ganz ohne Unfall! Inzwischen ist fast ein halbes Jahr vergangen, und es passiert nur ganz, ganz selten mal ein Unfall. Danke!“ /Lisa

„So zufrieden, dass wir das gemacht haben. Habe viele Kommentare bekommen wie ‚Was? Er ist aus den Windeln? Aber wie alt ist er denn?‘ Ja, er ist mit 20 Monaten aus den Windeln gekommen, dabei konnte er noch gar nicht richtig sprechen. Ja, es geht! Habe allen, die gefragt haben, das Buch und die Methode empfohlen, weil alles für uns so gut funktioniert hat.“ /Evelina

„Hallo! Ich hätte euch schon viel früher schreiben sollen. Ich bin so UNGLAUBLICH dankbar für euer Buch. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie ich ohne eure Hilfe klargekommen wäre. Erst konnte ich den Windelabschied kaum erwarten, dann war ich nach Fehlschlägen total abgeschreckt und durcheinander. Außerdem hatten mein Selbstvertrauen und mein Selbstwertgefühl ordentlich was abbekommen. Als ich auf euer Buch gestoßen bin, habe ich gleich geahnt, dass es einen Versuch wert ist. Reizvoll für mich war vor allem, dass man einem Plan folgen kann. Das Buch war wie ein guter Freund, der für mich da war und mich unterstützt hat, wenn ich am liebsten hingeschmissen hätte. Und ich hätte nie gedacht, dass es so ‚leicht‘ gehen könnte. Nochmal ein großes Dankeschön von einer glücklichen und stolzen Mama eines Jungen, der etwas hinbekommen hat, was er am Anfang ganz schön hart fand, und der zuerst sehr wehmütig war.“ /Jessica

 

Hier erhältst du das E-Book

Sofort herunterladen